Martin Sturm

martinsturm

Vor 18 Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für die mindestens zweitschönste Sache der Welt. Wie bei vielen Bonsaiisten brachte auch mich ein Baumarkt-Bonsai an dieses wunderschöne Hobby heran. Schnell führte mich mein Weg zum Bonsai-Garten Zentner in meiner Heimatstadt und von hier zu den großen Bonsai-Lehrern Europas.

Vor allem Danny Use aus Belgien hatte auf mich einen großen Einfluss. In wochenlangen Aufenthalten in seinem Geschäft und seiner Schule erlernte ich die grundlegenden Fähigkeiten der Bonsai-Gestaltung und Pflege. Auf unzähligen Workshops bei Horst Krekeler, Serge Clemence, Hotsumi Terakawa und einigen japanischen Meistern verbesserte ich zusätzlich meine Fähigkeiten im technischen Bereich der Bonsai-Gestaltung.

Seit 2004 arbeitete ich dann in Fachgeschäften wie dem Bonsai-Park Remscheid, der Bonsai-Galerie Rüger und dem Bonsai-Zentrum Münsterland in Form der Überarbeitung von Bäumen und als Leiter von Workshops und Seminaren. Bis heute gebe ich in ganz Deutschland Kurse und Demonstrationen in Fachgeschäften, bei Arbeitskreisen und auf Bonsai-Veranstaltungen. Ebenfalls Im Jahr 2004 begann die Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift Bonsai-Art. Für diese renommierte Zeitschrift schreibe ich bis heute Fachartikel über die Gestaltung und Pflege von Bonsai.

Seit 2008 betreibe ich nun auch selbst ein Fachgeschäft. Im Bereich Bonsai-Verkauf zeichnen wir uns durch den direkten Zugang zum japanischen Bonsai-Markt aus, der es uns ermöglicht eine sehr hohe Qualität an Bonsai und Rohmaterial anzubieten. Neben dem Verkauf stehen selbstkonzipierte Seminare und die Unterstützung unserer Kunden bei der pflegenden Gestaltung ihrer Bonsai im Vordergrund.

Ergänzend zu meinen Bonsai-Lebenslauf finden Sie auf www.bonsai-fachforum.de ein sehr aussagekräftiges Porträt mit Bildern aus meiner Jugendzeit.

UeberUns Slogan

Logo-ohne-Leistungen

Zum Seitenanfang